Artikel - Rainer Mittmann - Meine Hobbys und Interessen

logo der Webseite
Direkt zum Seiteninhalt

Hafenschlepper Taurus – Teil 2

Das erste Bild zeigt den Inhalt des Bausatzes. Neuling sollte man für diesen Bausatz nicht sein. Viele sehr kleine und zerbrechliche Leisten und eine, meiner Meinung nach, nicht so gute Anleitung. Auch die Materialmenge der Leisten ist knapp bemessen. Das Biegen von 1x1 mm Leisten aus Nußbaum ist auch nach wässern nicht so einfach.
Bis jetzt habe ich die Dollbords aus 2x2 mm Leisten angebracht und die Laserteile für die Brüstung. Die Leisten 1x1 mm beidseits der Brüstung ergeben den 4mm breiten Handlauf. Die Brüstung und das erhöhte Deck sind laut Anleitung rot gestrichen. Der Rumpf bekommt einen schwarzen Anstrich.

Die Erhöhungen am Heck und am Bug sind aus 1x1 mm Leisten hergstellt. Die Beschlagteile aus Guß sehen nicht gut aus.

Das Deck wurde mit Leisten 2 x 0,5 mm beplankt. Eine Längsseite habe ich vor den verkleben mit dem Bleiststifft leicht getönt. Die beiden Deckshäuser sind gebaut und die Dächer dazu hegstellt und auch mit einem Holzdeck versehen. Die Deckshäuser bestehen aus einem Grundgerüst aus Sperrholz, auf welche die 0,5 mm dünnen Wandverkleidungen geklebt werden. Diese sehen wirklich sehr gut aus. Die Dächer bestehen aus 0,5 mm Sperrholzplatte, auf der einen Seite ist die Plazierung der Deckshäuser angedeutet und auf der anderen Seite wurden erst 2mm dicken Holzleisten aufgeklebt und darauf die feinen Decksleisten. Zum Abschluss ist noch eine ordentliche Kante drumherum gekommen. Das letzte Bild zeigt den Bauzustand bis hierhin. Den Rumpf, die Deckshäuser und die dazugehörigen Dächer, noch ohne Holzdeck.

Kommentare geschlossen
Zurück zum Seiteninhalt