Soleil Royal – Teil 1

  1. Soleil Royal – Teil 1

Ende Juli 2017 habe ich nun mit dem Bau der Soleil Royal begonnen. Es sind nun alle Bauteile und Pläne vorhanden.
Auch dieses Modell ist, wie die Victory und der Querschnitt der Vicrory, ein Bausatz von DeAgostini. Mich begeistert an diesen Bausätzen die ausfühlichen Anleitungen.

Die Soleil Royal war nicht nur eines der atemberaubendsten, kunstvollsten und elegantesten Schiffe des Barockzeitalters, sondern auch ein mächtiges Kriegsschiff. Ihren Namen erhielt sie zu Ehren des französischen Sonnenkönigs Ludwig XIV. Die Jungfernfahrt erfolgte 1669. An Bord des über 60 Meter langen Schiffs fanden – über drei Decks verteilt – bis zu 104 Kanonen Platz.

Dieses Modell der Soleil Royal ist im Maßstab 1:70 und hat eine Gesamtlänge von 1.020 mm und eine Höhe von 870 mm.

Nun 4 Wochen nach dem Baubeginn sind das Spantengerüst und die Decks zu 90% fertig. Die Passgenauigkeit ist gut. Das unterste Deck ist zur Stabilisierung vorgesehen. Dieses habe ich zusätzlich mit dunklen Holzleisten verkleidet, so das beim Blick durch die Deckslucken ein ordentlicher Holzboden zu sehen ist.

Die anderen Decks werden mit hellem Holzfunier verkleidet. Jeder Leiste ist für sich zugeschnitten, an den Kanten dunkel gefärbt und aufgeklebt. Zum Abschluss wurde einmal mit farblosen Lack versiegelt und danach mit 400er Schleifleinen leicht abgeschliffen. So hat man eine gute glattes Deck.





Der nächste Schritt sind die Spanten und die Decks zu vervollständigen.