Hafenschlepper Taurus

Hafenschlepper Taurus. Ausgerüstet mit starkem Antrieb konnten Schlepper wir der "Taurus" mühelos selbst große Linienschiffe ziehen oder schwere Lastkähnen anschieben. Gebaut als Dampfschlepper wurden in den 30iger Jahren bis in die 60iger Jahre die Schlepper auf Dieselmotore umgerüstet. Einige wenige Schlepper mit Dampfantrieb sind im Museum zu sehen.
Das erste Bild zeigt den Inhalt des Bausatzes. Neuling sollte man für diesen Bausatz nicht sein. Viele sehr kleine und zerbrechliche Leisten und eine, meiner Meinung nach, nicht so gute Anleitung. Auch die Materialmenge der Leisten ist knapp bemessen. Das Biegen von 1x1 mm Leisten aus Nussbaum ist auch nach wässern nicht so einfach.

Bis jetzt habe ich die Dollbords aus 2x2 mm Leisten angebracht und die Laserteile für die Brüstung. Die Leisten 1x1 mm beidseits der Brüstung ergeben den 4mm breiten Handlauf. Die Brüstung und das erhöhte Deck sind laut Anleitung rot gestrichen. Der Rumpf bekommt einen schwarzen Anstrich.
Die Erhöhungen am Heck und am Bug sind aus 1x1 mm Leisten hergestellt. Die Beschlagteile aus Guss sehen nicht gut aus.

Das Deck wurde mit Leisten 2 x 0,5 mm beplankt. Eine Längsseite habe ich vor den verkleben mit dem Bleistift leicht getönt. Die beiden Deckshäuser sind gebaut und die Dächer dazu hergestellt und auch mit einem Holzdeck versehen. Die Deckshäuser bestehen aus einem Grundgerüst aus Sperrholz, auf welche die 0,5 mm dünnen Wandverkleidungen geklebt werden. Diese sehen wirklich sehr gut aus. Die Dächer bestehen aus 0,5 mm Sperrholzplatte, auf der einen Seite ist die Plazierung der Deckshäuser angedeutet und auf der anderen Seite wurden erst 2mm dicken Holzleisten aufgeklebt und darauf die feinen Decksleisten. Zum Abschluss ist noch eine ordentliche Kante drum herum gekommen. Das letzte Bild zeigt den Bauzustand bis hierhin. Den Rumpf, die Deckshäuser und die dazugehörigen Dächer, noch ohne Holzdeck.

Im nächsten und gleichzeitig letzten Bauabschnitt werden die einzelnen Teile der Aufbauten zu einem Aufbau zusammengefügt. Der Schornstein und alle anderen Beschlag und Zierteile kamen noch dazu. Dafür ist bei der geringen Größe doch etwas Geduld nötig. Das Ergebnis sieht aber gut aus.

Danach wurde der Aufbau auf dem Deck befestigt und das Deck noch mit einigen Kleinteilen versehen. Damit ist dieses Modell fertig gebaut.

© Rainer Mittmann 2014 - 2020

Ich verwende Cookies gemäß unserer Datenschutzrichtlinien um meine Website zu optimieren und Ihnen das bestmögliche Online-Erlebnis zu bieten. Mit dem Klick auf „Alle erlauben“ erklären Sie sich damit einverstanden. Cookies jetzt individuell konfigurieren.
Ich benutze ein lokales Programm auf meinem Server, um Besuche meiner Webseite statistisch auszuwerten. Die Statistik ist anonymisiert und zunächst eingeschaltet, sie können die Auswertung aber völlig abschalten, falls sie dies wünschen -> hier